Ich erstelle Gartenkonzepte, auch in rein naturnaher Richtung. Das Vermitteln der Naturnähe im Garten oder zumindest dem Respekt vor der Natur ist mir in den letzten Jahrzehnten immer wichtiger geworden und liegt mir sehr am Herzen. Warum? Die Verbindung zur Natur geht den Menschen seit einiger Zeit immer mehr verloren und damit auch ein tiefes Bewußtsein dafür, daß wir ein Teil eines großen Ganzen auf der Erde sind. Daher ist es gut, daß die Themen Klima, Umwelt, Nachhaltigkeit und Biodiversität nun auch in der Gesellschaft angekommen sind. So sind bei mir bei den sogenannten „konventionellen“ Gartenkonzepten die Pflanzen immer insektenfreundlich, möglichst heimisch und zeigen das Jahr über einen langen Blütenflor.

In meinen naturnahen Gartenkonzepten etabliere ich darüber hinaus eine große Biotopvielfalt, um vielen Tierarten einen Lebensraum mit Nahrung, Nist- und Brutmöglichkeiten zu schaffen. Die Verwendung von umweltfreundlichen Materialien, z.B. Holz und Stein, haben dabei einen regionalen Bezug. Und das Wildpflanzensaatgut ist zertifiziert.
Grundsätzlich verzichte ich auf mineralische Dünger und Pestizide und greife, wenn nötig, auf organische Dünger, Pflanzenstärkungsmittel und evt. alte Hausmittel zurück.

Beratung

Bei der Umgestaltung Ihres Gartens berate ich Sie gern vor Ort. Sie erhalten von mir vielfältige gestalterische Ideen und Tricks, wie Sie Ihren Garten optimieren können. Weiterhin bekommen Sie kostbare Hinweise zu geeigneten Pflanzenstandorten, Düngung, Pflanzenschutz, Bezugsquellen und Pflege.

Die Dauer des Beratungsgesprächs hängt vom Umfang des Objekts ab, z.B. Balkons, Vorgärten, Hinterhöfe oder Parklandschaften.

Auf Wunsch erstelle ich für Sie ein ausfährliches Beratungsprotokoll, das alle Ergebnisse der Beratung festhält und das Sie für Ihr weiteres Vorgehen nutzen können.

Planung

Der Unterschied zur Gartenberatung ist, dass die Gartenplanung wesentlich umfassender ist. Eine Gartenplanung beinhaltet ein Gesamtkonzept passend zu Ihnen als Bewohner, zum Haus und zur Umgebung, indem sich das Haus befindet. Ein Konzept ist sinnvoll, wenn Sie grundlegende Dinge im Garten ändern wollen, Sie das Grundstück neu erworben haben oder Sie Teilbereiche, wie z.B. den Vorgarten oder eine Teichlandschaft planen lassen wollen. Grundlage des Konzeptes sind Ihr Garten und Sie mit Ihren Wünschen, Vorstellungen, was Sie von Ihrem Garten erwarten, wovon Sie schon immer geträumt haben, aber nicht wissen, wie Sie das umsetzen können.

Bei den Gartenplanungen geht es entweder um die Gestaltung eines neuen Gartens oder um die Umgestaltung Ihres bestehenden Gartens.

Planung hilft: Kosten zu sparen und Fehlentscheidungen zu vermeiden, da Fehler erst nach vielen Vegetationsperioden auffallen und sich als Fehlinvestition erweisen.

Mein Ziel ist:

  • die Ressourcen Ihres Gartens zu wecken
  • den Pflegeaufwand zu minimieren
  • die Pflanzen an den optimalen Standort zu setzen
  • Bodenbedingungen und Höhenunterschiede sinnvoll zu nutzen
  • Gartenträume und Realität in Einklang zu bringen

Nach der Beratung und Planung haben Sie verschiedene Wahlmöglichkeiten:

  • Sie nehmen den Spaten in die Hand und legen los
  • Ich gebe Ihnen Anleitung zum Selbstbau
  • Sie beauftragen eine Garten- und Landschaftsbaufirma und beaufsichtigen deren Arbeiten
  • Ich empfehle Ihnen eine Garten- und Landschaftsbaufirma und übernehme die Bauleitung und Baubetreuung

Auf Wunsch werden Sie von mir auch weiterhin bei der Pflege beraten.

Beispiele

Balkons und Dachterassen

Balkons und Dachterrassen sind so schön, dass Sie sich wie im Urlaub fühlen!
Sowohl bei der Auswahl der geeigneten Pflanzgefäße, als auch bei der Zusammenstellung von spannenden Pflanzenkombinationen werden Sie von mir beraten. Ich bepflanze dann gern Ihren Balkon und gebe Ihnen fachgerechte Pflegehinweise.

Privatgarten Wesseling