Denk mal: Denkmal!

Historische Gebäude sind für mich sehr lebendig. Sie erzählen Geschichten von Menschen aus früherer Zeit. Geschichten darüber, wie sie gelebt, gearbeitet und z. T. auch gedacht haben. Bewegt man sich in diesen Gebäuden, kann man sich gut vorstellen, wie es damals war. Diese Gebäude sind ein Teil unserer Kultur. Viele Gebäude sind in den letzten Jahrzehnten verlorengegangen. Mir geht es bei meiner Arbeit darum, das Bewusstsein und die Wertschätzung gegenüber historischen Gebäuden zu bilden oder zu fördern.

Die historische Gebäude sind lebendige Geschichtsbücher, die wir befragen können, wenn wir etwas über unsere Vorfahren wissen wollen. Aufgrunddessen ist es wichtig, dieses Kulturgut zu bewahren.

In früheren Zeiten wurde einem Werkstück durch die handwerkliche Bearbeitung "eine Seele eingehaucht", so dass die Arbeiten eine Ausstrahlung erhielten, die auch heute noch sichtbar und spürbar ist. Auch dieses Bedürfnis ist heute in der industrialisierten Gesellschaft vorhanden.

KontaktImpressum